Himalaya

2003

von Volker Schmidt, UA

dietheater Künstlerhaus Wien

Regie Volker Schmidt
Bühne Monika Rovan
Kostüme Ingrid Leibezeder
Choreographie Annemarie Papp
Dramaturgie Claudia Romeder
Mit Daniela Gaets, Katl Klar, Suse Lichtenberger, Boris Pietsch, Heinz Weixelbraun

Volker Schmidt hat für sein Stück “Himalaya” einen klassischen Thriller-Plot auf gelungene Weise adaptiert. Gekonnt etabliert er – als Autor wie als eigener Regisseur seine Figuren und schürzt einen dramaturgischen Knoten, der sehr nach Tragödie aussieht: “Es wird Tote geben.” - APA

Es stimmt einfach alles: ein großartiges wandlungsreiches junges Ensemble verhilft dem ambitionierten Projekt zum Gelingen. - events.at